Im Stadtmuseum Abensberg erleben Sie eine Reise durch die Zeit und entdecken die spannende und facettenreiche Geschichte der Stadt Abensberg.

Wer war Graf Babo? Und warum hatte die Stadtmauer 40 Türme? Wen besiegte Napoleon vor den Toren der Stadt und wer ist der Vater der bayerischen Geschichtsschreibung? Entdecken Sie die facettenreiche Vergangenheit der Stadt Abensberg, von der Steinzeit, den Babonen und Aventinus bis hin zu den Krippen des Sebastian Osterrieder. Weiter Informationen finden sie hier.

Zum Abschluss der Ausstellung „Bilder und Dokumente des Gesnossenschaftswesens“ übereichte der Vorstandsvorsitzende der Raiffeisenbank Bad Gögging e.G., Karl Prohaska, dem
Am 5. Juli 2012 eröffnete die Ausstellung „Bilder und Dokumente zur Genossenschaftsgeschichte“ im Stadtmuseum Abensberg. Die Ausstellung ist bis zum
„Was einer allein nicht schafft, das schaffen viele.“ Diese Einstellung war ausschlaggebend, für die Entwicklung der Genossenschaften in Bayern. Das
Radioworkshop im Stadtmuseum Abensberg
Gestern waren die rassenden Reporter im Museum unterwegs. Bewaffnet mit Mikrofon und Aufnahmegerät versuchten die jungen Journalisten herauszufinden, warum vor

Das Stadtmuseum Abensberg wird gefördert durch:

Herzogskasten Stadtmuseum Abensberg | Dollingerstraße 18 | 93326 Abensberg
Öffnungszeiten: Di. bis So. von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Bitte informieren Sie sich an den Wochenenden vorab telefonisch bezüglich der aktuellen Öffnungszeiten.


FON +49 (09443) 9103-500 | FAX +49 (09443) 9103-9500
WEB www.stadtmuseum-abensberg.de  | MAIL museum@abensberg.de

© Stadtmuseum Abensberg · Alle Bilder und Texte auf dieser Website sind urheberrechtlich geschützt.