beflügelt – eröffnet!
Volles Haus: Äbte, Pfarrer, Bürgermeister, eine MdL, Künstlerinnen und Künstler, königliche Hoheiten,  Mäzene, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie viele Abensberger Bürgerinnen
Read more.
Wie`s früher war…
Eins, Zwei, Drei…oh!“ Nach nur wenigen Umdrehungen fiel der Hula-Hoop-Reifen zu Boden. Da hilf auch das Anfeuern der rund 40
Read more.
Wie´s früher war…Wirtschaftswunder
Elvis, Hula-Hoop und der VW-Käfer: am Samstag, den 15.03.2014, um 14:30 Uhr dreht sich bei „Wie´s früher war…“ im Stadtmuseum
Read more.
Sebastian Osterrieder, 1931
Wie´s früher war…Krippen und Kriegerdenkmäler
Am Samstag, den 18.01.2014, um 14:30 Uhr lädt das Stadtmuseum Abensberg zum wieder alle Interessierten zu „Wies früher war…“ in
Read more.
Neuer Service – Das Fundbüro
Sie haben ein Fundstück aus dem Keller, vom Dachboden oder von Omas Truhe? Dann schauen Sie doch im Fundbüro des
Read more.
Beerdigung in Abensberg, um 1920
Wie´s früher war… Tod und Trauer
Am Samstag, den 12.10.2013, um 14:30 Uhr lädt das Stadtmuseum Abensberg wieder alle Interessierten zu „Wies früher war…“ in das
Read more.

Im Stadtmuseum Abensberg erleben Sie eine Reise durch die Zeit und entdecken die spannende und facettenreiche Geschichte der Stadt Abensberg.

Wer war Graf Babo? Und warum hatte die Stadtmauer 40 Türme? Wen besiegte Napoleon vor den Toren der Stadt und wer ist der Vater der bayerischen Geschichte? Entdecken Sie die facettenreiche Vergangenheit der Stadt Abensberg, von der Steinzeit, den Babonen und Aventinus bis zu den Krippen des Sebastian Osterrieder. Weiter Informationen finden sie hier.

 

Herzogskasten Stadtmuseum Abensberg | Dollingerstraße 18 | 93326 Abensberg
Öffnungszeiten: Di. bis So. von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
FON +49 (09443) 9103-59 | FAX +49 (09443) 9103-18
WEB www.stadtmuseum-abensberg.de  | MAIL museum@abensberg.de

© Stadtmuseum Abensberg · Alle Bilder und Texte auf dieser Website sind urheberrechtlich geschützt.