Das Stadtmuseum Abensberg bietet Kindern jeden Alters eine aufregende Reise durch die Zeit. Begleitet von Graf Babo entdecken die Jüngsten die Geheimnisse und Besonderheiten der Abensberger Geschichte.

Mit gezielt für die Jüngeren zugeschnittenen Texten sowie Stationen zum Anfassen und Ausprobieren erlebt der Nachwuchs spielerisch das Stadtmuseum Abensberg. Wer möchte kann auch mit  „Babos Almanach für Neugierige“ auf eigene Faust das Museum erkunden. Unsere Kindermuseumsführerinnen und -führer zeigen unseren kleinen Besuchern gerne die Geheimnisse des Hauses.

Kindergeburtstag im Stadtmuseum Abensberg – AktuellesAngebot!!

Suche Graf Babos verlorenen Schatz oder entdecke Radio hautnah als rasender Radioreporter! Oder möchtest Du lieber ein topkreativer Starfotograf oder ein Starregisseur sein? Bei einem Kindergeburtstag im Stadtmuseum Abensberg ist alles möglich. Bei uns wird jeder Geburtstag zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Weitere Informationen sowie Buchung im Herzogskasten, per Telefon (09443/9103 – 500) oder Mail (museum@abensberg.de).

Wir freuen uns, nach dieser langen Zeit wieder Kindergeburtstage anbieten zu können und hoffen auf Ihr Verständnis, dass wir einige der Angebote auf Grund der aktuellen Infektionslage nicht anbieten können. Wir haben jedoch folgendes Angebot zusammengestellt, das im Freien stattfindet.

Graf Babo und der verlorene Schatz

Die Schatztruhe von Graf Babo ist verschwunden! Kannst Du die neun geheimnisvollen Rätsel entschlüsseln und den Weg zum Schatz finden? Entdecke die Altstadt von Abensberg auf dieser spannenden Schatzsuche.

Maximale Teilnehmerzahl: 10
Dauer: 1h
Kosten: 25€

Empfohlen für Kinder von 8 bis 12 Jahren.

Archäologie in der Box

Welche Eltern kennen das nicht: dreckverschmiert und mit stolz geschwellter Brust steht der Nachwuchs in der Terrassentür und präsentiert die neuesten Fundstücke seiner Buddelei – meist Steine oder „Fossilien“. Was für Kinder ein großer Spaß ist, bildet für Archäologen die Grundlage ihrer Arbeit. In der Wissenschaft spricht man jedoch nicht von einer Buddelei, sondern von einer Grabung – und die folgt festen Regeln und Vorgehensweisen. Diese lernen die Kinder bei unserem neuen Angebot nicht nur kennen, sondern wenden sie direkt an und stoßen dabei auf den ein oder anderen Fund aus vergangenen Zeiten.

Maximale Teilnehmerzahl: 10
Dauer: 2,5h
Kosten: 75€

Empfohlen für Kinder von 8 bis 12 Jahren.

Sunprints – Tolle Fotos ohne Kamera!

Um ein Foto zu machen braucht man auf jeden Fall einen Fotoapparat oder ein Smartphone – ist doch klar! Oder vielleicht doch nicht? Wir gehen auf Spurensuche im Museum, schauen uns historische Kameras und alte Fotografien an und überlegen wie ein Foto überhaupt entsteht. Anschließend entwickeln wir selbst Fotos. Aber wir benötigen dazu nur das Sonnenlicht, möglichst viele unterschiedliche, interessante Materialien und eure Kreativität!

Maximale Teilnehmerzahl: 10
Dauer: 3h
Kosten: 85,-€

Empfohlen für Kinder von 10 bis 14 Jahren.

Ein eigener Podcast – ziemlich cool und gar nicht mal so schwer!

Ein Podcast kann sich um alles drehen – auch um eure eigenen Geschichten! Überlegt gemeinsam, worüber ihr einen Audiopodcast machen wollt und bastelt euch aus Intervwies, Geschichten, Musik und allem was euch sonst noch einfällt ein einzigartiges Tape. Den Ideen sind keine Grenzen gesetzt – es kann sich um alles drehen!

Maximale Teilnehmerzahl: 10
Dauer: 3h
Kosten: 85€

Empfohlen für Kinder von 6 bis 12 Jahren.

Und Action! – Wir machen einen Film

Welche Arbeitsschritte sind nötig, bis ein Film im Fernsehen gezeigt werden kann? Was macht eigentlich ein Regisseur? Und warum benutzt man ein Mikrofon? In diesem Workshop lernen Kinder zwischen 10 und 14 Jahren wie ein Film entsteht. Am Ende erhalten sie einen eigenen Film, den sie mit nach Hause nehmen können.

Maximale Teilnehmerzahl: 10
Dauer: 3h
Kosten: 95,-€

Empfohlen für Kinder von 10 bis 14 Jahren.