Im Stadtmuseum Abensberg erleben Sie eine Reise durch die Zeit und entdecken die spannende und facettenreiche Geschichte der Stadt Abensberg.

Wer war Graf Babo? Und warum hatte die Stadtmauer 40 Türme? Wen besiegte Napoleon vor den Toren der Stadt und wer ist der Vater der bayerischen Geschichtsschreibung? Entdecken Sie die facettenreiche Vergangenheit der Stadt Abensberg, von der Steinzeit, den Babonen und Aventinus bis hin zu den Krippen des Sebastian Osterrieder. Weiter Informationen finden sie hier.

21.02.2024, 19 Uhr, AventinumChristine Rogler M.A. Handwerker der Gesundheit. Bader im ländlichen Bayern der Frühen Neuzeit Abensberg, die Heimatstadt Aventins,
Eine Ausstellung von Klaus Schwendner Engel spielen in der christlichen Tradition und der Kunst besonders in der Weihnachtszeit eine herausragende
Die Herbstzeit ist oft auch eine Zeit des Sehnens - nach anderen Orten, vergangenen Zeiten oder der hoffnungsvollen Zukunft. Der
8.11.2023, 19 Uhr, AventinumJohannes Aventinus: Ketzer, Patriot, Historiograph? Der Abensberger in heutiger Sicht Abensberg, die Heimatstadt Johannes Aventinus, des Vaters

Das Stadtmuseum Abensberg wird gefördert durch:


Öffnungszeiten: Di. bis So. von 10.00 bis 17.00 Uhr

Am Faschingsdienstag, 13. Februar 2024, ist der Herzogskasten von 10.00 bis 12.00 Uhr geöffnet.

Stadtmuseum Abensberg – Dollingerstr. 18 – 93326 Abensberg


FON +49 (09443) 9103-500 | FAX +49 (09443) 9103-9500
WEB www.stadtmuseum-abensberg.de  | MAIL museum@abensberg.de

© Stadtmuseum Abensberg · Alle Bilder und Texte auf dieser Website sind urheberrechtlich geschützt.