Im Stadtmuseum Abensberg erleben Sie eine Reise durch die Zeit und entdecken die spannende und facettenreiche Geschichte der Stadt Abensberg.

Wer war Graf Babo? Und warum hatte die Stadtmauer 40 Türme? Wen besiegte Napoleon vor den Toren der Stadt und wer ist der Vater der bayerischen Geschichtsschreibung? Entdecken Sie die facettenreiche Vergangenheit der Stadt Abensberg, von der Steinzeit, den Babonen und Aventinus bis hin zu den Krippen des Sebastian Osterrieder. Weiter Informationen finden sie hier.

Lange haben auch Kulturschaffende auf Lockerungen der Corona-Maßnahmen gewartet – nun sind sie (zumindest in Ansätzen) da! Ab dem 8.
Eigentlich wäre ab morgen die Sonderausstellung "Abensberg und seine Krippen - von Osterrieder bis heute" im Herzogskasten zu sehen gewesen
An der ein oder anderen Stelle muss sicherlich nochmal nachgebessert werden. Aber insgesamt kann sich die alte Deko noch sehen
Auf Grund der gestiegenen Zahlen an Covid19-Infizierten und auf Grundlage der Beschlüsse der Bundesregierung bleibt der Herzogskasten (Stadtmuseum) zunächst bis

Das Stadtmuseum Abensberg wird gefördert durch:

Herzogskasten Stadtmuseum Abensberg | Dollingerstraße 18 | 93326 Abensberg
Öffnungszeiten: Di. bis So. von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr


FON +49 (09443) 9103-500 | FAX +49 (09443) 9103-9500
WEB www.stadtmuseum-abensberg.de  | MAIL museum@abensberg.de

© Stadtmuseum Abensberg · Alle Bilder und Texte auf dieser Website sind urheberrechtlich geschützt.