Wie´s früher war…. vom Weltenbrand zur Weimarer Republik
Am Samstag, den 16.03.2019, um 14:30 Uhr lädt das Stadtmuseum Abensberg zu der beliebten Veranstaltung „Wie´s früher war…“ ein. Die
Read more.
Hurra, die Feuerwehr! 150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Abensberg
„Hurra, die Feuerwehr!“ Ein Ausruf der sprichwörtlich jedem Kind ein Begriff ist und dem das Stadtmuseum im Jahr 2019 ebenfalls
Read more.
Wie`s früher war…Dreirad, Tretroller, Stecklreißer
Am vergangenen Samstag drehte sich im Herzogskasten alles um Dinge, die Kinder schon immer bewegt haben. Im Rahmen von „Wie´s
Read more.
Wie‘s früher war… Dreirad, Tretroller, Stecklreißer
Wir alle erinnern uns an unser erstes Fahrrad, an den Stolz mit dem wir die ersten Meter gefahren sind –
Read more.
Bleibender Eindruck!
„Die Ethikschüler der Q 11 des Donau-Gymnasiums Kelheim bekamen Besuch vom Leiter des Stadtmuseums Abensberg, Dr. Tobias Hammerl. Der Kulturwissenschaftler hielt
Read more.
Übersichtsfoto der Grabung in Arnhofen, 2003
Archäologie live und zum Mitmachen – Neues Kindergeburtstags-Angebot
Welche Eltern kennen das nicht: dreckverschmiert und mit stolz geschwellter Brust steht der Nachwuchs in der Terrassentür und präsentiert die
Read more.

Im Stadtmuseum Abensberg erleben Sie eine Reise durch die Zeit und entdecken die spannende und facettenreiche Geschichte der Stadt Abensberg.

Wer war Graf Babo? Und warum hatte die Stadtmauer 40 Türme? Wen besiegte Napoleon vor den Toren der Stadt und wer ist der Vater der bayerischen Geschichte? Entdecken Sie die facettenreiche Vergangenheit der Stadt Abensberg, von der Steinzeit, den Babonen und Aventinus bis zu den Krippen des Sebastian Osterrieder. Weiter Informationen finden sie hier.

 

Herzogskasten Stadtmuseum Abensberg | Dollingerstraße 18 | 93326 Abensberg
Öffnungszeiten: Di. bis So. von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
FON +49 (09443) 9103-59 | FAX +49 (09443) 9103-18
WEB www.stadtmuseum-abensberg.de  | MAIL museum@abensberg.de

© Stadtmuseum Abensberg · Alle Bilder und Texte auf dieser Website sind urheberrechtlich geschützt.