Von 32 Söhnen 8 Töchtern
In Abensberg kennt jedes Kind die Geschichte des Grafen Babo und seines sagenhaften Kinderreichtums. 40 Kinder, davon 32 Söhne und Read more.
Museum im Schulformat: auch in der Sonderausstellung
Zu den Römern, Napoleon und dem Ersten Weltkrieg verfügt das Stadtmuseum Abensberg bereits über „schulgerechte“ Angebote, die unter anderem bezüglich Read more.
Museum am 16.04. nachmittags geschlossen
Wir bedauern, das der Herzogskasten am 16.04., ab 12:00 Uhr wegen einer Fortbildung geschlossen ist. Read more.
BU-Impressionen-von-der-Ausstellungseröffnung-Fotos-Christopher-Neumeyer
Hurra, die Feuerwehr! 150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Abensberg
Selbst für eine Ausstellungseröffnung war es ein außergewöhnlicher Aufruhr vor dem Herzogskasten, dem Stadtmuseum Abensberg. Denn zu diesem Anlass rückten Read more.

Im Stadtmuseum Abensberg erleben Sie eine Reise durch die Zeit und entdecken die spannende und facettenreiche Geschichte der Stadt Abensberg.

Wer war Graf Babo? Und warum hatte die Stadtmauer 40 Türme? Wen besiegte Napoleon vor den Toren der Stadt und wer ist der Vater der bayerischen Geschichte? Entdecken Sie die facettenreiche Vergangenheit der Stadt Abensberg, von der Steinzeit, den Babonen und Aventinus bis zu den Krippen des Sebastian Osterrieder. Weiter Informationen finden sie hier.

 

Das Stadtmuseum Abensberg wird gefördert durch:

Herzogskasten Stadtmuseum Abensberg | Dollingerstraße 18 | 93326 Abensberg
Öffnungszeiten: Di. bis So. von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
FON +49 (09443) 9103-59 | FAX +49 (09443) 9103-18
WEB www.stadtmuseum-abensberg.de  | MAIL museum@abensberg.de

© Stadtmuseum Abensberg · Alle Bilder und Texte auf dieser Website sind urheberrechtlich geschützt.