„Wer keine Visionen hat, vermag weder große Hoffnungen zu erfüllen, noch große Vorhaben zu verwirklichen.“ Wodrow Wilson 1856 – 1924, 28. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika.

Die Vision des Stadtmuseums Abensberg

Das Stadtmuseum Abenbserg sammelt und bewahrt dauerhaft das materielle und immaterielle Erbe der Stadt Abensberg und der umliegenden Region. Dabei stehen vor allem Sammlungsgebiete im Vordergrund, welche nach gegenwärtigem Ermessen einen hohen Zeugniswert für die kulturgeschichtliche Entwicklung der Stadt und ihrer Umgebung haben.

Das Museum ist ein Forum für lokal- und regionalgeschichtliche Forschung und kulturelle Weiterbildung und vermittelt Wissen und Kompetenzen an alle Adressaten. Besonders wichtig ist für das Museum, dass es auf die Menschen zugeht und sie in ihrer eigenen Lebensrealität abholt. Die Besucherinnen und Besucher des Stadtmuseums sollen sich willkommen und wohl fühlen. Das Stadtmuseum ist ein öffentlicher städtischer Raum – Besucherservice und Besuchskomfort sind ein integraler Bestandteil der Konzeption. Barrierefreiheit ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

Das Stadtmuseum stellt die Menschen – als Besucher ebenso wie als Akteure in Vergangenheit und Gegenwart – in den Mittelpunkt seiner Arbeit. Das Museum ist sich bei der Wahl seiner Themen und Präsentationen seines pluralistischen Publikums bewusst, denn es will als kommunale Einrichtung eine möglichst breite Öffentlichkeit ansprechen. Kinder und Jugendliche mit verschiedenen sozialen und kulturellen Hintergründen sind eine besonders wichtige Zielgruppe für das Museum.

Die Mission des Stadtmuseums Abensberg

Das Stadtmuseum Abensberg versteht sich als serviceorientierter Dienstleister für die Allgemeinheit und möchte ein Ort der Kommunikation zu regionalgeschichtlichen, volkskundlichen und kunstgeschichtlichen Themen sein. Wir laden jeden herzlich ein, mit uns in einen Dialog einzutreten. Zudem bieten wir ein umfangreiches, museumspädagogisches Programm, welches insbesondere Schülerinnen und Schülern ein niederschweliges Angebot zum Wissens- und Kompetenzerwerb bietet.

Unsere Dienstleistungen und Angebote stehen grundsätzlich jedem offen. Unsere Sammlung und auch die daraus gewonnenen Forschungsergebnisse sind Gemeineigentum und stehen vorbehaltlich konservatorischer oder rechtlicher Einschränkungen der Allgemeinheit zur Verfügung.

Das Stadtmuseum Abensberg arbeitet auf Basis der Richtlinien und Werte der nationalen und internationalen Fachverbände, namentlich des Deutscher Museumsbunds (DMB) und des International Council of Museums (ICOM).