1. Weltkrieg
1. Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg ist die „Urkatastrophe“ des 20. Jahrhunderts. Anhand von originalen Fundstücken aus dem Museumsdepot versetzen wir uns in die Welt von vor 100 Jahren. Wir untersuchen zusammen Waffen, Trench-Art, Veteranen-Andenken und interpretieren diese Sachzeugen. Zusätzlich stehen uns Abensberger Quellen zur Verfügung, welche uns von der Kriegsbegeisterung und den Gefallenen erzählen.

Lehrplanbezug
Die Schülerinnen und Schüler . . .
• analysieren die Kriegspropaganda des 1. Weltkriegs vor dem Hintergrund der Situation von Soldaten und Zivilbevölkerung. Sie wenden ihre Kenntnisse kritisch auf andere Propagandabeispiele an, um die Rolle von Propaganda allgemein zu begreifen.
• hinterfragen das gegenwärtige medial vermittelte Bild des 1.Weltkriegs.
• lernen die Grundzüge musealer Forschung kennen. Inhalte zu den Kompetenzen:
• neue Dimension des Kriegs: Stellungskrieg, Materialschlacht und Auswirkungen auf die Zivilbevölkerung

 

Spuren lesen: Der 1. Weltkrieg in Abensberg
Spuren lesen: Der 1. Weltkrieg in Abensberg

Modul 1
„Spuren lesen: Der 1. Weltkrieg in Abensberg.“
Was war eigentlich in Abensberg vor 100 Jahren los? Haben sich die Menschen gefreut, weil der Krieg kam, oder hatten sie Angst? Anhand von gegenständlichen Quellen sowie Bild- und Textquellen versuchen wir, Geschichte im Stadtmuseum Abensberg im wörtlichen Sinne zu „begreifen“! Dabei blicken wir im Rahmen einer Depotführung auch hinter die Kulissen des Stadtmuseums.

Ideal für die Jahrgangsstufen 8–13
Dauer: 1,5–2 Std.
3 € pro Schüler inkl. Eintritt

 

„Der große Weltenbrand 1914 – 1918“ – Der 1. Weltkrieg im Koffer
„Der große Weltenbrand 1914 – 1918“ – Der 1. Weltkrieg im Koffer

Modul 2
„Der große Weltenbrand 1914 – 1918“ – Der 1. Weltkrieg im Koffer
Wir packen unsere Sachquellen zum 1. Weltkrieg ein und kommen damit zu euch in den Unterricht! Ihr erforscht den Alltag eines Soldaten anhand von zahlreichen Sachzeugen.

Ideal für die Jahrgangsstufen 8–13
Dauer: 1,5–2 Std.
Museum im Koffer an der Schule:
3€ pro Schüler zzgl. Anfahrt